Presse-Bereich

Pressekontakt

für Informationen, Bildmaterial sowie Kontakt zu lokalen Bio-Brotbox-Gruppen

Informationsstelle Bio-Brotbox
Dr. Barbara Heinze
Tel.: +49 (0)30 / 288 799 59
Fax: +49 (0)30 / 68 22 49 61
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.bio-brotbox-berlin-brandenburg.de  
www.facebook.com/BioBrotboxBerlinBrandenburg

 


 

Pressebilder

Bilder zum Download und zur freien Verwendung bei Nennung der Bio-Brotbox und der angegebenen Bildrechte. Weitere Bilder auf Anfrage: 

 

Logo-Paket Bio-Brotbox

Das Logo-Paket
der bundesweiten Bio-Brotbox Aktion.
>> Logo-Paket zum Download

 

pressebild brotbox

Eine Bio-Brotbox mit Inhalten
Bild: Christian Lietzmann
>> Pressebild zum Download

 

pressebild Poster Bio-Brotbox

Pressebild "Wir sind dabei"
Bild: Bio-Brotbox/Kristina Fransbach.
PDF-Poster zum Download (6 MB)...

 


Presseeinladung und Pressemitteilung

PE PM Bio-Brotbox Berlin Brandenburg 2020 zum Download...

PRESSEEINLADUNG und PRESSEMITTEILUNG

Packen der Bio-Brotboxen für rund 60.500 Schulanfänger*innen

in Berlin und Brandenburg

PRESSEEINLADUNG: Sonntag, 30.08.2020, 10:00 – 11:00 Uhr

Ort: Terra Naturkost Handels KG, Gradestraße 92, 12347 Berlin

Bitte beachten Sie die strikten Hygiene-Anweisungen vor Ort!

Teilnehmende Schirmherr*innen und Unterstützende der Bio-Brotbox Initiative:

  • Renate Künast, MdB, Mitinitiatorin der Bio-Brotbox
  • Franziska Giffey, Bundesfamilienministerin
  • Dirk Behrendt, Verbraucherschutzsenator
  • Martin Hikel, Bezirksbürgermeister Berlin-Neukölln
  • Falko Liecke, Gesundheitsstadtrat Berlin-Neukölln
  • Karin Korte, Bildungsstadträtin Berlin-Neukölln
  • Bernward Eberenz, Umweltstadtrat Berlin-Neukölln

 Veranstaltende der Bio-Brotbox Aktion

  • Burkhardt Sonnenstuhl, Initiator der Bio-Brotbox Initiative
  • Meinrad Schmitt, Geschäftsführer der Terra Naturkost Handels KG
  • Hilde Fauland-Weckmann, Geschäftsführerin der Bio-Brotbox gGmbH

PRESSEMITTEILUNG - Berlin, 22. August 2020

19. Bio-Brotbox Aktion

Schulanfänger*innen in Berlin und Brandenburg erhalten die gefüllte Bio-Brotbox

Etwa 200 Helfende packen rund 60.500 Boxen

Bundesfamilienministerin Giffey nimmt als Schirmherrin am Packen der Bio-Brotboxen teil

  • Die gemeinnützige Bio-Brotbox Organisation setzt sich seit 2002 für gesunde Kinderernährung ein
  • Mehr als 40 Unternehmen unterstützen die Aktion in Berlin und Brandenburg

Zahlen zur Bio-Brotbox-Aktion 2020 für Berlin und Brandenburg, Schuljahr 2020/21

  • 36.864 Bio-Brotboxen für Schulanfänger*innen an 495 Grundschulen in Berlin
  • 23.482 Bio-Brotboxen für Schulanfänger*innen an 545 Grundschulen im Land Brandenburg

Die Ziele der Bio-Brotbox Aktionen

  • Jedes Kind soll täglich ein Frühstück bekommen
  • Dieses Frühstück soll gesund sein
  • Kindern sollen Wertigkeit und Ursprung von Lebensmitteln nahegebracht werden

Frühstück aus ökologischer Landwirtschaft

In ganz Berlin und Brandenburg bekommen Schulanfänger*innen die gelbe Bio-Brotbox mit einem gesunden Pausenfrühstück. Befüllt werden die Boxen am Sonntag mit Sonnenblumenvollkornbrot, Streichkäseecken, FairTSA-Kinderbananen und Fruchtriegeln. Alle Produkte stammen aus kontrolliert biologischer Landwirtschaft. Ein Faltblatt in jeder Box stellt den Erstklässler*innen, Lehrenden und Eltern die Bio-Brotbox Initiative vor.

Am darauffolgenden Montag erhalten die Schulanfänger*innen ihre Box. Im Rahmen eines gemeinsames Klassenfrühstücks werden Informationen zu gesunder Ernährung und ökologischer Landwirtschaft vermittelt. In Berlin bekommen die Kinder in der darauffolgenden Woche zusätzlich Trinkflaschen von den Berliner Wasserbetrieben.

Besondere Herausforderungen in diesem Jahr

In diesem Jahr stehen alle Organisator*innen coronabedingt vor besonderen Herausforderungen. Die Abläufe des Packens wurden angepasst. Ein detailgenaues Hygienekonzept wurde erarbeitet. Alle Vorgaben und Maßnahmen seitens des Gesetzgebers und der Behörden werden strikt eingehalten und dokumentiert, um eine Ansteckungsgefahr zu vermeiden. Die Inhalte der Boxen sind verpackt, in diesem Jahr wurde auf den Apfel verzichtet, das Obst in der Box ist eine natürlich verpackte Banane. Die Bio-Brotboxen werden den Schulen zugestellt, eine persönliche Übergabe durch die Veranstaltenden und  Schirmherr*innen findet in diesem Jahr nicht statt.

Nachdem es im April schon so aussah, als müsste man alles absagen, freut sich Bio-Brotbox-Initiator Burkhardt Sonnenstuhl, dass die Aktion doch noch möglich wurde: "Wir wollen auch unter schwierigen Bedingungen und Einhaltung aller Hygienebestimmungen so viel Normalität einbringen, wie wir können, mit der Bio-Brotbox zum 19. Mal in Berlin und zum 15. Mal im Land Brandenburg. Gerade jetzt ist es wichtig, über gesunde Ernährung und ökologischen Landbau nicht nur zu reden, sondern sich auch jeden Tag dafür einzusetzen. Allen, die unsere Aktion unterstützen, ein herzliches Dankeschön!"

Nachhaltige bundesweite Aktion zum Start in den Schultag

Die mehrfach ausgezeichnete Bio-Brotbox Initiative wurde 2002 von Burkhardt Sonnenstuhl und Renate Künast, damals Bundesministerin für Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft, in Berlin gegründet, seit 2006 gibt es die Bio-Brotbox auch in Brandenburg. Im vergangenen Jahr erhielt die Bio-Brotbox Initiative für ihr Engagement zur gesunden Ernährung vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft die Auszeichnung Wir sind IN FORM.

Einmal überreicht, erinnert die wiederverwendbare Frühstücksbox Eltern wie Kinder täglich daran, neu befüllt zu werden. Diese Form der Nachhaltigkeit ist den Organisatorinnen und Organisatoren seit Beginn der ersten Bio-Brotbox-Aktionen ein wichtiges Anliegen. Für die Durchführung sogenannter Lern-Frühstücke mit Schulanfänger*innen entwickelten sie einen Leitfaden für Lehrende.

Über Jahre ist ein bundesweites Bio-Brotbox Netzwerk von rund 80 Einzelinitiativen entstanden. Finanziert werden die Bio-Brotbox-Aktionen durch das Sammeln von Spenden. Mit rund 180.000 Bio-Brotboxen erreicht das Netzwerk jedes Jahr etwa ein Viertel aller Schulanfänger*innen in Deutschland. In diesem Jahr bekommen rund 140.000 Kinder die Bio-Brotbox.

Schirmherrschaft der Bio-Brotbox Aktion

Die Schirmherrschaft der Bio-Brotbox Aktion 2020 übernehmen für Berlin Bildungssenatorin Sandra Scheeres und Verbraucherschutzsenator Dirk Behrendt, für Brandenburg Bildungsministerin Britta Ernst und Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher. In ihrem gemeinsamen Grußwort zur Bio-Brotbox Aktion machen die Schirmherr*innen die Wichtigkeit einer gesunden Ernährung in der Kindheit deutlich und weisen darauf hin, dass die Bio-Brotbox-Aktion dem Leitbild der Berliner und Brandenburger Ernährungspolitik entspricht. Sie danken allen Freiwilligen und den beteiligten Unternehmen für ihr Engagement.

Bundesfamilienministerin Franziska Giffey übernimmt in diesem Jahr zum dritten Mal die Schirmherrschaft für das gesamte Netzwerk der Bio-Brotbox Initiativen. Mit ihrem Mitarbeiter*innen-Team unterstützt Giffey das Packen der Boxen in Berlin.

Übersicht der Partner und Sponsoren

Die Unternehmen, die 2020 die Bio-Brotbox-Aktion für die Berliner und Brandenburger Erstklässler ermöglichten:
2020_Bio-Brotbox Berlin-Brandenburg Unterstützende.pdf

 

Faltblatt zur Aktion 2020

Das Faltblatt in der Bio-Brotbox 2020:
Bio-Brotbox_Faltblatt_2020.pdf


Übersicht Bio-Brotbox Initiativen

Hier finden Sie alle lokalen Bio-Brotbox Initiativen nach Bundesländern sortiert, inklusive Aufführung der prominenten Patinnen und Paten, die lokale Bio-Brotbox Gruppen ünterstützten:
2020_Bio-Brotbox_Initiativen.pdf

 

Für weitere Informationen und bei Fragen steht Ihnen die Informationsstelle Bio-Brotbox gerne zur Verfügung.

Bio-Brotbox: Auszeichnungen

  • Bio-Brotbox: Auszeichnungen

     

    2019 erhielt die Bio-Brotbox Initiative für ihr Engagement zur gesunden Ernährung die Auszeichnung ›Wir sind IN FORM‹, verliehen vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL).
    Der Nationale Aktionsplan „IN FORM - Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung“...